Tipps für Mädchen

Hier ein paar Ideen, die Mädchen während der Phase des Bettnässens helfen können.

banner

ZUHAUSE

  • Bewahren Sie die DryNites® Pyjama-Hosen an einem leicht zugänglichen Ort auf, z. B. in der Unterwäsche-Schublade Ihrer Tochter.

  • Machen Sie die DryNites® Pyjama-Hosen zusammen mit Zähneputzen und einer Gute-Nacht-Geschichte zu einem normalen Teil des Zubettgehens.

  • Ältere Kinder sind natürlich selbständiger beim Schlafengehen, sprechen aber dennoch gerne über ihre Tageserlebnisse, lassen sich etwas vorlesen - oder lassen sich sogar noch einmal kuscheln.

  • Entsorgen Sie die gebrauchte Hose am nächsten Morgen in einen speziellen Abfalleimer, den Kosmetikeimer, etc.

  • Manches Kind bedrückt es, dass seine Eltern wegen ihm zusätzliche Mühe haben. Vermitteln Sie ihm, dass die Mühe gering ist und zum „Arbeitsalltag“ eines Elternteils gehört. Viele Kinder spiegeln die Gefühle der Eltern - bleiben Sie also gelassen und machen Sie Ihrem Unmut keine Luft.

ÜBERNACHTEN AUSSER HAUS

  • Übernachtet Ihre Tochter ausser Haus, zum Beispiel bei den Grosseltern, geben Sie ihr noch ein paar Tipps: vor dem Schlafengehen sollte sie noch einmal auf die Toilette, und bei Doppelstockbetten sollte sie das untere Bett wählen, um gegebenenfalls schneller ins Badezimmer zu kommen.

  • Packen Sie Ersatz-Pyjamas für den Fall der Fälle ein.

  • Legen Sie ihre DryNites® Pyjama-Hose in ihren Schlafsack - Schlafsäcke sind normalerweise geräumig genug, um diskret sich darin umzuziehen. Oder legen Sie ihre DryNites® Pyjama-Hose direkt zu ihrem Pyjama dazu.

  • Mit einem Nachtlicht oder einer Taschenlampe kommt sie sicher, ohne zu stolpern oder Angst vor der Dunkelheit ins Badezimmer.

  • DryNites® Pyjama-Nachthöschen können Ihrer Tochter zu einer trockenen und ungestörten Nacht verhelfen. Üben Sie vorher zu Hause, wie man die DryNites® Pyjama-Hose richtig an- und auszieht.